Das Christian-Ehlhardt-Haus in Schwelm

Das Christian-Ehlhardt-Haus wurde 1998 eröffnet und bietet 36 erwachsenen Menschen mit einer geistigen Behinderung ein Zuhause.

Auf vier Etagen verteilt bietet das Haus jedem Bewohner ein eigenes Zimmer, verschiedene Aufenthalts- und Essräume sowie eine große Freizeitfläche mit Sport- und Spielmöglichkeiten und einen Snoezelenraum. Ein Internetzugang für die Bewohnerinnen und Bewohner steht ebenfalls zur Verfügung.

Die pädagogische und pflegerische Betreuung der Bewohnerinnen und Bewohner wird durch Mitarbeiter der verschiedensten Fachrichtungen gewährleistet.

Das Haus, ehemals ein Kinderheim, liegt in ruhiger Umgebung am Ende einer Anliegerstraße. Das Stadtzentrum ist dennoch nur wenige Gehminuten entfernt, so dass sämtliche Einkaufs-, Sport- und Erholungseinrichtungen leicht zu erreichen sind.

Ein besonderer Wert wird auf die Kommunikationsfunktion des Hauses gelegt. Im Dachgeschoss ist ein Bereich zur Begegnung, Beratung und Freizeitaktivitäten für Menschen mit Behinderung und deren Eltern im Süden des Ennepe-Ruhr-Kreises entstanden.

Kontakt


Anschrift:

Haus der Lebenshilfe
Christian-Ehlhardt-Haus
Lessingstraße 9
58332 Schwelm




Aktivitäten – Freizeiten – Veranstaltungen


Unter diesem Motto feierte das Christian-Ehlhardt-Haus an und um die Wohnstätte mit vielen Gästen den Sommerbeginn. Die Tage und Wochen davor sah es vom Wetter her nicht so gut aus, aber an unserem Festtag strahlte die Sonne von… Mehr erfahren

Hallo zusammen, ich bin Lea Hackl! Ich heiße Lea Hackl, bin 22 Jahre alt und wohne seit Mitte März im Christian-Ehlhardt-Haus. Ich habe ein schönes Zimmer mit ganz neuen Möbeln, die ich mir selber ausgesucht habe. Nach den… Mehr erfahren

In einer Fortbildung zur gesunden Ernährung haben die Bewohnerinnen und Bewohner des Christian-Ehlhardt-Hauses alles über die Geschichte der Kräuter-Hexe erfahren. Wir haben viele Kräuter untersucht, gefühlt, gerochen und geschmeckt. Zudem hat uns Jennifer Linke (Auszubildende in unserer Hauswirtschaft)… Mehr erfahren

„Wie kommt der Hase zum Ei“ war eine Fortbildung im Christian-Ehlhardt-Haus, in der es um die Osterbräuche und den religiösen Ursprung des Osterfestes ging. Jeder hatte seine eigene „Erfahrung“ mit dem Osterfest und so sprachen wir über das… Mehr erfahren

Das geht beides und davon haben sich sechs Bewohnerinnen und Bewohner des Christian-Ehlhardt-Hauses bei einer Fortbildung zur gesunden Ernährung überzeugt. Es wurde erforscht, was die Lebensmittelpyramide mit unserer Ernährung zu tun hat, was eigentlich als Nahrungsmittel in Mengen… Mehr erfahren