IAW Barmer Straße in Schwelm

Wohngemeinschaft Barmer Straße

Im März 2022 wird in der Barmer Straße in Schwelm die neue Wohngemeinschaft in Form eines intensiv ambulanten Wohnens eröffnet. Bestehend aus acht großzügigen Appartements auf zwei Etagen mit Bad, Küche, Schlafzimmer und Wohnraum bietet sie Platz für ebenso viele Menschen mit geistiger Behinderung. Komplettiert wird das Wohnangebot durch eine gemeinschaftlich nutzbare Küche sowie ein einladendes Wohnzimmer mit Ausgang zum gemeinsamen Garten. Wenn auch für die zukünftigen Bewohner aktuell nicht benötigt, sind vier der acht Appartements bereits rollstuhlgerecht entworfen, sodass der individuelle, sich stetig verändernde Hilfebedarf der Bewohner*innen jederzeit berücksichtigt werden kann. Der barrierefreie Zugang zu allen Etagen wird zudem durch einen Fahrstuhl ermöglicht.

Ziel des intensiv ambulanten Wohnens ist es, die Bewohner*innen zu größtmöglicher Selbstständigkeit zu fördern, in Alltagssituationen anzuleiten, zu begleiten und so ein inklusives Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen.

Der Gedanke der Inklusion wird auch durch die stadtnahe und infrastrukturell günstige Lage unterstrichen, sodass Sport, Freizeit und kulturelle Angebote leicht zu erreichen sind.

Kontakt


Anschrift:

Barmer Straße 17a
58332 Schwelm



Aktuelles aus dem IAW


Es ist sechs Uhr morgens. Acht Wecker klingeln in mehr oder weniger großen Abständen. Lichtschalter klicken, es wird hell. Langsam erwacht die Barmer Straße zum Leben. Nach und nach finden sich Bewohner*innen und Nachtwache am gemeinsamen Frühstückstisch ein…. Mehr erfahren

Die Lebenshilfe gratuliert Frau Seißer zu ihrem Dienstjubiläum. Seit 10 Jahren begleitet und unterstützt Frau Seißer die Bewohnerinnen und Bewohner des Betreuten Wohnens herzlich und mit großem Engagement. Mit viel Einfühlungsvermögen sorgt sie sich um die Belange der… Mehr erfahren

Das Betreute Wohnen der Lebenshilfe hat an einem Sonntag im Februar dem wenig zauberhaften Wetter getrotzt und im Vereinsraum an der Barmer Straße für winterlich gemütliche Atmosphäre gesorgt. Mit herrlich duftenden Waffeln, selbstgemachtem Winterpunsch, Kaffee und heißem Kakao… Mehr erfahren

Drei große Worte, die unsere Gesellschaft aktuell begleiten und es kann so einfach sein, dies zu verbinden. Ein leuchtendes Beispiel für Inklusion, Umweltschutz und Ehrenamt zeigte sich am vergangenen Samstag im Garten der Intensiv Ambulanten Wohngruppe „Barmer Straße“… Mehr erfahren

Im Herbst fand im Betreuten Wohnen (BeWo) ein Holzworkshop für handwerklich interessierte Bewohnerinnen und Bewohner statt. Sechsmal trafen sich die elf Teilnehmenden, um wunderschöne Holzunikate unter fachkundiger Anleitung herzustellen. Herr Rudi Tietz, Mitarbeiter des FAN Pflegedienstes und in… Mehr erfahren