Forderungen der Lebenshilfe an die Politik

Copyright: Lebenshilfe / David Maurer

Inklusive Arbeit fördern und Menschen mit Behinderung gerecht vergüten

Arbeit ist ein zentraler Bereich der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Ausbildung und Beschäftigung bieten für jeden Menschen die Möglichkeit, sich mit seinen Fähigkeiten in die Gesellschaft einzubringen. Menschen mit Behinderung haben aufgrund von Artikel 27 der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) das Recht darauf, ihren Lebensunterhalt durch eine frei gewählte Arbeit zu verdienen und in einem zugänglichen Arbeitsmarkt tätig zu sein.

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe fordert:

  1. Der Gesetzgeber muss weitere Anstrengungen zur Förderung eines inklusiven Arbeitsmarktes unternehmen, damit die durch die UN-BRK zugesicherten Rechte für Menschen mit Behinderung nicht nur theoretisch, sondern praktisch erleb- und anwendbar werden.

  2. Für die in Werkstätten und bei anderen Leistungsanbietern beschäftigten Menschen mit Behinderung ist eine auskömmliche Entlohnung sicherzustellen.

Die Forderungen der Lebenshilfe im Überblick

Aktuelles - Infos - Veranstaltungen

Anfang September gab es wieder ein ganz besonderes Highlight am Christian-Ehlhardt-Haus. Um uns auch ein wenig Urlaubs- und Südsee-Stimmung nach Hause zu holen, fuhr an einem Dienstagnachmittag das Wuppercocktail-Taxi vor. Bei warmen Sommertemperaturen konnten die Bewohner an diesem Nachmittag zwischen verschiedensten Cocktail-Kreationen...

Weiterlesen

Unser Geschäftsführer Rainer Bücher gratulierte im September 2021 Christiane Rappenecker aus dem Ellen-Buchner-Haus mit Blumen und einer Urkunde zum 30-jährigen Dienstjubiläum. Es ist schon etwas Besonderes so lange und engagiert für die Menschen mit Behinderung zu arbeiten.

Auf diesem Wege möchten wir uns als Lebenshilfe noch einmal für...

Weiterlesen

Wir gratulieren Beate Pickardt ganz herzlich zu ihrem 10-jährigen Lebenshilfe-Jubiläum. Frau Pickardt übernahm vor 10 Jahre die Leitung unserer kleinen Garten- und Landschaftsbauabteilung (GalaBau). In der GalaBau arbeiten selbstverständlich auch Menschen mit Handicaps, die Frau Pickardt immer umsichtig und vorbildlich begleitet. Und Ja!...

Weiterlesen

„Wir lassen nur die Hand los, nicht den Menschen“ Anke Maggauer-Kirsche

Ulrike Kalthoff, liebevoll Uli genannt, verstarb am 10.09.2021. Sie wurde 63 Jahre alt. 27 Jahre lebte Ulrike im Ellen Buchner Haus. Wenn wir an sie denken, lächeln wir und sagen:  “Weißt Du noch?“ Dann fallen uns viele Geschichten und Momente ein, die Ulrike...

Weiterlesen

„Die Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen.“

Ralf Söhnchen ist am 10.September 2021 verstorben, er wurde 66 Jahre alt. 23 Jahre verbrachte Ralf, liebevoll „ Ralli“ genannt, im Ellen-Buchner-Haus. Was war er ein fröhlicher Wirbelwind, der gerne gelacht und getanzt hat. Mit seiner Freundin Susi...

Weiterlesen

Fahrsicherheitstraining 2021

Aktuelles

Ein Resümee vorweg: das frühe Aufstehen und die lange Anfahrt haben sich gelohnt. 12 Mitarbeiter*innen aus verschiedenen Bereichen der Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/ Hagen haben sich am 07.9.2021 zum Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände des ADAC-Haltern am See zusammengefunden. Nach einer kurzen Einweisung durch den Anleiter Dirk Fiener...

Weiterlesen

Fünf Jahre ist es her!

Aktuelles

Kaum zu glauben, aber so ist es. Am 24. und 25.8.2016 konnte nach fast 8 Monatiger Umbauzeit  das IAW Heidestraße bezogen werden. Obwohl noch der Putz im Flur fehlte und auch das Dachgeschoss im Umbau war, haben wir den Einzug gestemmt.  Viel Arbeit, neue Planungen der Tagesabläufe, neue Fertigkeiten und viele andere Dinge machte alles...

Weiterlesen

Eine Schultüte für Selina

Aktuelles

Selina Wennersheide beginnt ihre Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin am "Franz Sales Berufskolleg" in Essen. Den praktischen Teil wird sie im Ellen-Buchner-Haus absolvieren. Wir kennen Selina bereits aus ihrem einjährigen Schülerpraktikum und deshalb wissen wir um ihre fröhliche, hilfsbereite, fleißige und absolut bereichernde Art! Wir...

Weiterlesen

Wir gratulieren Timo Batz herzlich zu seinem 10-jährigen Lebenshilfe-Jubiläum. Herr Batz begann 2011 als BSJler (Berufsvorbereitendes Soziales Jahr) in der damaligen Außenwohngruppe „Essener Straße“ in Hattingen und machte direkt im Anschluss eine Ausbildung zum Heilerziehungspfleger, die nach Schließung der Außenwohngruppe im...

Weiterlesen

Tag des Ehrenamtes 2021

Aktuelles

Nachdem unser wichtiger und mittlerweile traditioneller „Tag des Ehrenamtes“ in 2020 erstmalig ausfallen musste, waren wir umso glücklicher, am Sonntag, den 29.08.2021 unser für die Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen so wichtiges Fest wieder feiern zu können. Mit dem Tag des Ehrenamtes bedanken wir uns bei all unseren, vielzähligen...

Weiterlesen

Thema: Was bedeutet Inklusion?

... zum AKTION MENSCH Video

Das Wort kommt aus dem Lateinischen (inclusio = Einschluss) und bedeutet Einbeziehung und unbedingte Zugehörigkeit. Inklusion heißt von Anfang an dabei sein. Kein Mensch soll erst in Sondereinrichtungen platziert werden, um ihn später in die Gesellschaft reintegrieren zu müssen.
So sollen Kinder mit und ohne Behinderung den gleichen Kindergarten, die gleiche Schule besuchen und dort die Unterstützung erhalten, die sie brauchen. Es geht um Teilhabe und Barrierefreiheit.

Inklusion, erklärende Grafik

Damit sind nicht allein der Abbau baulicher Hürden gemeint oder Signal-Töne an Ampeln. Für Menschen mit geistiger Behinderung ist beispielsweise eine leichte Sprache auf Formularen oder Schildern ganz wichtig, um sich in ihrer Umwelt zurechtzufinden.

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32

FAN - unser ambulanter Pflegedienst

... zu unserem Pflegedienst

Stellenangebote

... zu den aktuellen Stellenangeboten

Social Media

Besuchen Sie uns auf Facebook

Video zum Protesttag

Der YouTube-Kanal unserer Lebenshilfe

EN Krone

Gemeinsame Aktion:

Zusammen engagieren – eine Kooperation zwischen der Aktion Mensch und der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung. Jetzt mitmachen!