"Bei der Lebenshilfe ist der Bär los"

Sara Docon-Farrè und der Lebenshilfe Bär

An dieser Stelle finden Sie eine kleine Bilderserie mit Fotos und Aussagen oder Kommentaren von Personen die sich zusammen mit dem Lebenshilfe-Bären unter dem Motto "Bei der Lebenshilfe ist der Bär los!" fotografieren ließen.

Sarah Docon-Farrè - Leitung der Tagesstruktur im Catharina-Rehage-Haus:

"Die Lebenshilfe bietet Menschen einen Lebens- und Schaffensraum für ihre persönlichen Belange und dies sozusagen lebenslänglich. Themen, wie Teilhabe, Beziehungen, Konflikte, Bildung, Krankheit, Geld, Essen, Wetter, Tod, Hobbies, Liebe, Sexualität, Glück, Freundschaften, Spaß, Arbeit, uvm. sind täglich Programm. Gemeinsam Leben und wertschätzender Umgang ist wichtig -  also das ganz normale Leben! Wenn man mich persönlich fragt, was denn eigentlich das Besondere an der Lebenshilfe ist, würde ich fast antworten:    Nichts, denn:   "Es ist normal, verschieden zu sein". Inklusion ist ein großes Wort. Über Inklusion kann man viel schreiben oder sprechen. Aber eigentlich lebt man Inklusion einfach - das ist auch normal. Das Besondere an der Lebenshilfe sind all´ die Menschen, die die Lebenshilfe ausfüllen."  [weitere Bärenfotos]

Aktuelles - Infos - Veranstaltungen

Für den 8.Oktober 2019 hatte „unser Ehrenamt“  eine inklusive Naturführung mit der evangelischen Erwachsenenbildung nach Witten zur Freizeitanlage Hohenstein gebucht. Eine tolle und abwechslungsreiche Anlage, die einen Ausflug wert ist. Es regnete stark, und Dirk, unser Ranger, hatte alles für einen spannenden Vormittag im Aufenthaltsraum...

Weiterlesen

Mein Name ist Jessica Jakubik, ich bin 25 Jahre alt und wohne in Hagen. Ich bin gelernte Sozialarbeiterin und habe mein Studium in Dortmund abgeschlossen. Vor meinem Studium habe ich einen Bundesfreiwilligendienst an einer Förderschule für geistige Förderung in Iserlohn geleistet. Dadurch konnte ich erste Erfahrungen in der...

Weiterlesen

Wenn ein Mensch stirbt, dann ist das so, als verschwände ein Schiff hinter dem Horizont. Es ist immer noch da, wir sehen es nur nicht mehr…

Martha Rusche ist nach schwerer Krankheit am 10. Oktober 2019 verstorben. Sie war über Jahrzehnte ein fester Bestandteil unserer Lebenshilfe-Gemeinschaft. Mit ihrer herzlichen Art hat sie den...

Weiterlesen

Beispiel guter Taten

Aktuelles

Am Lebenshilfe-Center in Schwelm gibt eine Tagesstruktur für Senioren mit einer Behinderung aus Schwelm für bis zu 25 Teilnehmern. An den kreativen und sozialraumorientierten Angeboten der Tagestruktur nehmen regelmäßig Bewohner aus dem ambulant betreuten Wohnen aus der Region und Bewohner der Schwelmer Wohnstätten Christian-Ehlhardt-Haus...

Weiterlesen

Ganz herzlich gratulieren wir Anna Schröder (Koentker) zum 10-jährigen Dienstjubiläum. Seit dem 15.09.2009 ist Anna Schröder nun schon bei der Lebenshilfe. Hier begann sie mit einem berufsvorbereitenden sozialen Jahr. Anschließend startete sie in der Verwaltung ihre Ausbildung zur Bürokauffrau und wurde nach bestandener Prüfung als...

Weiterlesen

Mit Puderzucker…

Aktuelles

…oder ohne! Das war eine der häufig gestellten Fragen am Waffelstand der Lebenshilfe auf dem Schwelmer Heimatfest. Es wurde wieder fleißig Teig gerührt und Kaffee gekocht, gebacken und eben Puderzucker über die Waffeln gestreut. So ging es 5 Tage lang von 13 bis 24 Uhr für unsere ehrenamtlichen Helferinnen in der Küche und im Stand oft...

Weiterlesen

Koordinatorin Hilfeplanung

Aktuelles

Mein Name ist Marion Matt, ich bin 57 Jahre alt, Dipl.-Heilpädagogin und seit dem 01. September 2019 bei der Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/ Hagen tätig. Diese Stelle wurde neu eingerichtet, um sich in einem weiteren Schritt auf die Neuerungen des Bundesteilhabegesetzes einzustellen. Das Gesetz sieht u.a. vor, dass die Bewohner im stationären...

Weiterlesen

Wir gratulieren Sabine Hensel ganz herzlich zu ihrem 10-jährigen Dienstjubiläum. Frau Hensel hat 2009 in der ambulanten Pflege der Freien Alten- und Nachbarschaftshilfe begonnen und arbeitet seit 2017 im Betreuungsdienst für Menschen mit Demenz. Wir schätzen Frau Hensel für ihre empathische, engagierte, freundliche und zuverlässige Art.

Wi...

Weiterlesen

Am letzten Samstag des Sommermonats August, verwandelte sich das Ellen-Buchner-Haus in die mittelalterliche „Buchner-Burg“. Bei strahlendem Sonnenschein tanzten der Hofnarr mit der Zofe, der König mit der Magd und der Schmied mit seinem Amboss. Bewohner des Hauses verwandelten sich, Dank schönster Kostüme, in tanzende Herrschaften aus...

Weiterlesen

15 neue Kolleginnen unserer Lebenshilfe sowie unseres Ambulanten Pflegedienstes FAN haben Ende August die Gelegenheit genutzt, bei der „Tour durch die Lebenshilfe“ einen Eindruck über die Wohnmöglichkeiten für Menschen mit geistigen Behinderungen zu gewinnen. Unter der Leitung von Frau Biermann-Schwarz (stellv. Leiterin des Betreuten...

Weiterlesen

Thema: Was bedeutet Inklusion?

... zum AKTION MENSCH Video

Das Wort kommt aus dem Lateinischen (inclusio = Einschluss) und bedeutet Einbeziehung und unbedingte Zugehörigkeit. Inklusion heißt von Anfang an dabei sein. Kein Mensch soll erst in Sondereinrichtungen platziert werden, um ihn später in die Gesellschaft reintegrieren zu müssen.
So sollen Kinder mit und ohne Behinderung den gleichen Kindergarten, die gleiche Schule besuchen und dort die Unterstützung erhalten, die sie brauchen. Es geht um Teilhabe und Barrierefreiheit.

Inklusion, erklärende Grafik

Damit sind nicht allein der Abbau baulicher Hürden gemeint oder Signal-Töne an Ampeln. Für Menschen mit geistiger Behinderung ist beispielsweise eine leichte Sprache auf Formularen oder Schildern ganz wichtig, um sich in ihrer Umwelt zurechtzufinden.

Stiftung Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/Hagen

Spendenkonto:
Stiftung Lebenshilfe
Sparkasse Schwelm
IBAN: DE98 4545 1555 0000 0333 32

Stellenangebote

... zu den aktuellen Stellenangeboten

Social Media

Besuchen Sie uns auf Facebook

Lebenshilfe Rockband

... zur Rockband ALLES GUT:)

Imagefilm unserer Lebenshilfe

EN Krone

Gemeinsame Aktion:

Zusammen engagieren – eine Kooperation zwischen der Aktion Mensch und der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung. Jetzt mitmachen!