Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm

Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm

Die Lebenshilfe Ennepe-Ruhr/ Hagen konnte beim Aktionstag der Aktion Mensch am 03. Mai viele Schwelmer Bürgerinnen und Bürger unter dem diesjährigen Motto „Viel vor für Inklusion! Selbstbestimmt Leben- ohne Barrieren“ informieren.

Dieser Aktionstag fand im Rahmen des europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt und wurde großzügig von der Aktion Mensch gefördert. Mit einem Informationsstand der Lebenshilfe wurde in der Schwelmer Fußgängerzone über das Thema informiert. Darüber hinaus konnte man auf einem Rollstuhlparcour ausprobieren, wie sich die Handhabung und Geschicklichkeit beim Fortbewegen mit einem Rollstuhl in der Schwelmer Fußgängerzone gestaltet. Dank des bewährten ehrenamtlichen Einsatzes einiger Angehörigen kamen bei einer warmen Waffel Menschen ins Gespräch und den Austausch.

Besuch erhielten wir von vielen Freunden und Zugehörigen der Lebenshilfe, u.a. Frau Astrid Hinterthür (Fachbereichsleiterin Soziales und Gesundheit Ennepe-Ruhr/Kreis) und Bürgermeister Stephan Langhard. Angeregt durch eine entsprechende Themensammlung an unserer Flipchart konnte auf Barrieren hingewiesen und Menschen für die Gestaltung einer selbstbestimmten und barrierefreien Zukunft sensibilisiert werden. Auch in diesem Jahr bereicherte die Tanzgruppe „Lebenshilfe Dancers“ unseren Aktionstag. In einer Regenpause präsentierte die Gruppe neu einstudierte Tänze und begeisterte damit das Publikum in der Schwelmer Fußgängerzone.

Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm Aktionstag der Lebenshilfe in Schwelm